Ausbildung mit
Dipl Psych. Susanne Spieß,
NLP Lehrtrainerin (DVNLP)


Ausbildung zum
NLP-Practitioner (DVNLP)

Die Ausbildungsziele sind:

  • Die grundlegenden NLP-Grundannahmen und –Techniken zu erlernen.
  • Ziele zu finden und zu formulieren, die im Einklang mit der ganzen Persönlichkeit stehen und dadurch sehr motivierend sind.
  • Sich der eigenen Verhaltens- und Denkmuster sowie Stärken bewusst zu werden und diese zielorientiert und konstruktiv weiterzuentwickeln.
  • Andere besser verstehen zu lernen, selbst besser verstanden zu werden und dadurch erfolgreicher kommunizieren zu können.
  • Die eigene Führungs-, Konfliktlösungs-, Verhandlungs- u. Beratungskompetenz entscheidend zu verbessern.
  • und so persönliche Erfüllung und wahren Lebenserfolg im privaten, persönlichen und beruflichen Bereich zu gewinnen.

Die Inhalte gemäß den Richtlinien des DVNLP sind:

  • Rapport herstellen und aufrechterhalten.
  • Pacing und Leading.
  • Kalibrieren.
  • Repräsentationssysteme.
  • Meta-Modell der Sprache.
  • Milton-Modell der Sprache.
  • Zielrahmen.
  • Repräsentationssysteme überlappen und übersetzen.
  • Erkennen und Utilisieren von spontanen Trancezuständen.
  • Metaphern kreieren.
  • Ankern: VAK.
  • Dissoziation, Assoziation, 1., 2., 3. Position.
  • Chunking.
  • Submodalitäten.
  • Logische Ebenen.
  • Zielorientiertes und ökologisches Ressourcenmanagement.
  • Kontext- und Bedeutungsreframing.
  • Strategien einschließlich T.O.T.E.-Modell.
  • Timeline.

Die von der DVNLP vorgeschriebenen Elemente werden dadurch leicht erlernbar.

Ein spezielles Zeitdesign erleichtert durch das in leicht verdaulichen ‚Häppchen’ angebotene NLP die Integration der NLP-Inhalte in den Alltag:
28 Abende sowie ein Abchlusswochenende
verteilt über 1,5 Jahre. [mehr]

So können Sie diesen wirkungsvollen Ansatz quasi ‚nebenbei’ berufsbegleitend erlernen, in Ihr Leben integrieren und zu einem erfüllten, wahrhaft erfolgreichen Leben im privaten und beruflichen Bereich nutzen.

In meinen Ausbildungsgruppen haben schon mehrere Unternehmer, Führungskräfte, Trainer, Heilpraktiker und Menschen weiterer Berufsgruppen gelernt diese Inhalte für sich mit Leichtigkeit und Spaß für sich selbst und andere wirkungsvoll, heilsam, erfüllend und erfolgreich umzusetzen und so für sich selbst und andere ein hohes Maß an Lebensqualität zu kreiere

 

Vorteile

In meiner NLP - Ausbildung zum Practitioner -lernen Menschen nicht nur, wie die NLP-Inhalte bei anderen angewandt werden, sondern auch wie sie diese leicht und wie selbst ver- ständlich als Selbstcoaching - Instrument nutzen und in ihren Alltag integrieren können.

Denn: Nur wer sich selbst gut coachen kann, kann auch andere gut coachen.

Sind die NLP-Inhalte erst einmal in das eigene Leben integriert, können Sie auch leicht im Kontakt mit anderen Menschen angewandt werden.

Als Trainerin zeige ich die Anwendung von NLP im Selbstcoaching modellhaft, indem ich dies an meinen eigenen Problem-/Zielsituationen live demonstriere.

Diese Vorgehensweise – bei sich selbst anzuwenden - wird dann unter Feedback in Kleingruppen trainiert.

Zudem gestalte ich die Ausbildung mit vielen Demonstrationen,

  • Mentalreisen,
  • Geschichten,
  • Körperübungen,
  • spielerischen Elementen
  • Übungsmöglichkeiten

die lebendig, abwechslungsreich, anschaulich und praxisorientiert sind.